Big Brother 9 – neues aus der TV-WG

Bei Big Brother 9 ist nach den kalorienreichen Weihnachtsfeiertagen der Fitnesswahn ausgebrochen. Ganz besonders Madeleine bringen die überflüssigen Pfunde zur Verzweiflung.

Es ist, grau, verschneit, kalt und ungemütlich – eigentlich genau der richtige Tag, um es sich mit einer Kanne Tee und ein paar Plätzchen auf dem luxuriösen Himmelssofa einen lauschigen Nachmittag zu machen oder im eher unbequemen Höllenbereich so gut es geht auf den unbequemen Sitzmöglichkeiten zu entspannen. Doch die Bewohner der berühmtesten TV-WG Deutschlands sehen das anders. Ihr Plan lautet: Sport! Das ist nicht nur gut für Gelenke und Seele – man kann dabei praktischer Weise auch noch ein paar überflüssige Weihnachtspfunde loswerden! Und so machen Höllenbewohnerin Jana und Andy den Anfang. Erste Übung der beiden Sportehrgeizigen: Liegestütze! Stolz zeigt der Freiburger, was er drauf hat: Mit geballten Fäusten und nur einem Bein stemmt der Womanizer seinen Körper im Takt hoch und nieder. Seine Sportkollegin Jana belässt es lieber bei der herkömmlichen Liegestütz-Variante! Ein ausdauerndes Trainingsprogramm folgt, bei dem sich Schönl ing Andy natürlich bestmöglich in Szene setzt. Offenbar mit Erfolg. Angesteckt vom Sportwahn verwandelt sich das Big Brother Haus innerhalb kürzester Zeit in ein wahres Fitness-Mekka. Während Daniel wie ein Weltmeister auf dem Fahrrad strampelt, trainieren Oliver und Geraldine auf Ausdauer! Immer wieder joggen sie die Himmelstreppe rauf und wieder runter! „Eine Übung, die gut für Waden, Oberschenkel und Po ist“ so Oliver, der offensichtlich Gefallen am Trainerposten gefunden hat. Das sehen jedoch nicht alle Kandidaten so. Besonders Sportverweigerer Orhan und Madeleine agieren lieber als Zuschauer und beobachten das Geschehen aus der Ferne vom bequemen Sofa. Sogar Olivers ermutigenden Worte „Madeleine, du bist als nächste dran“ werden von der Leipzigerin knallhart ignoriert. Dabei hatte die kurvige 25-Jährige erst kürzlich einen Sporttag eingelegt und versucht etwas an ihrer Einstellung und ihrer Abneigung gegenüber Sport zu ändern. Offensichtlich vergeblich.

Madeleines Diätfrust!
Nachdenklich sitzt Madeleine auf dem Sofa und schaut unzufrieden an sich hinunter. Nach einiger Zeit kann sie sich endlich überwinden sich ihren Frust von der Seele zu sprechen und vertraut sich Bezugsperson Oliver an. „Ich habe Hunger, weiß aber nicht, was ich essen soll bzw. darf…“, stöhnt sie genervt. Oliver hat sofort verstanden. „Was willst du denn essen?“, versucht er sich vorsichtig an das Projekt „Ernährungsplan für Madeleine“ heranzutasten. Doch Big Brother wäre nicht Big Brother, wenn sich nicht jede Kleinigkeit innerhalb kürzester Zeit herumsprechen würde und so bekommt auch Madeleines Traummann Daniel Wind von dem Diät-Vorhaben und klinkt sich sofort ein. Und siehe da: Die kurvige Kandidatin lässt sich auf die Diät- und Ernährungstipps „ihrer beiden Männer“ ein. Ehrgeizig lauscht sie den Empfehlungen und Ratschlägen – zur Freude der zwei schlanken Bewohner. Doch die Motivation ist nur von kurzer Dauer. Schon nach einer halben Stunde „Abnehmen“ ist die Laune der Essensliebhaberin im Keller. Während sich ihre Mitbewohner die Bäuche mit Pizza voll schlagen, knurrt ihr Magen in voller Lautstärke. Auf den Vorschlag: „Iss doch Reis mit Thunfisch!“ kontert sie frustriert: „Ihr könnt mich mal!“ Und so bereitet sie sich, nach stundenlangem Diskutieren über eine möglichst magere Mahlzeit, trotzig ein üppiges Abendessen zu.

Weblink:
Big Brother 9 Forum

Advertisements